Drucker FAIL

Kennt ihr diese lustigen DAU-FAQs, bei denen es heißt, man solle, wenn der Drucker nach einem Druckauftrag nicht druckt, einfach noch eine beliebige, möglichst hohe Anzahl den Druckauftrag neu starten?
Ich habe das immer für einen Witz gehalten – bis zu diesem einen Tag.

An der Uni haben wir einen zentralen Printserver. Dieser nimmt Dateien entgegen und bereitet sie in Druckdaten für den jeweiligen Drucker auf.
Je nach Datei kann das schonmal einige Zeit dauern. Das muss nicht zwingend mit der Dateigröße zusammenhängen, sondenr eher mit der Komplexität der im Dokument vorhandenen Objekte.
Nun, das ist vielleicht nicht unbedingt etwas, was man als Ottonormaluser wissen muss, aber wenn man Informatik studiert, kann man schon eher voraussetzen.

Nun, ich war letztens in der Uni um ein paar einzelne Folien auszudrucken. Ich wunderte mich, warum der Drucker nicht druckte – war ich mir doch sicher, dass ich kein sonderlich komplexes Dokument drucken will.
Ich öffnete die Statusseite des Printservers und siehe da: jemand hat etwas gedruckt – UND ZWAR GLEICH DRÖLFZIG MAL!

Wenigstens blieb die Genugtuung, dass der gute Student zahlen durfte – und zwar mit seiner Druckquota.
printerfail1.png

Schreibe einen Kommentar