Traumberuf Schmuckeremit

Du hast keine Lust, körperlich hart zu arbeiten? Du hast eigentlich auch keine Lust, den Geist anzustrengen? Du würdest am liebsten einfach nur den ganzen Tag irgendwo rumhängen, nicht zwingend auf allzuviel Pflege und Körperhygiene achten müssen und dafür dann auch noch bezahlt werden?
Dann bist du definitiv im falschen Jahrhundert geboren worden, denn im 18. und 19. Jahrhundert gab es genau dieses Berufsbild. Die so genannten „Schmuckeremiten“ wurden dafür bezahlt, dass sie Parkanlagen bewohnten und auf Wunsch des Arbeitgebers sich den Besuchern zeigten.
Wikipedia weiß mehr.

Schreibe einen Kommentar